Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV gibt die erste Verpflichtung für die neue Saison bekannt: Len Heinson kehrt nach eineinhalb Jahren in Bocholt an die Wupper zurück.

WSV Logo  NEU (von Julia Koch)

Wuppertaler SV

Wuppertal. Einen Tag nach der Beendigung der Spielzeit 2017/18 und der Verabschiedung von neun Spielern aus dem alten Kader hat Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV die erste Verpflichtung für die neue Saison bekanntgeben. Len Heinson kehrt nach eineinhalb Jahren in Bocholt an die Wupper zurück.

Der 22-Jährige Linksverteidiger spielte beim WSV schon in der A-Jugend, gehörte dann zwei Jahre zum Oberliga-Kader und war im Aufstiegsjahr Stammspieler. „Wir behalten unsere ehemaligen Spieler natürlich im Auge und haben bei Len eine tolle Entwicklung gesehen. Daher geben wir ihm die Chance, sich noch einmal bei uns zu beweisen“, sagte WSV-Sportvorstand manuel Bölstler.

Heinson sagte: „Es ist wie nach Hause kommen.“ Auf seiner Position hat Niklas Heidemann den WSV Richtung Dritte Liga (Münster) verlassen. In Bocholt hat Heinson in dieser Saison in 25 Oberliga-Spielen vier Tore erzielt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer