WSV seit sieben Spielen unbesiegt.

jugendfußball
Seit sieben Spielen ist die WSV-A-Jugend nun in der Bundesliga ungeschlagen.

Seit sieben Spielen ist die WSV-A-Jugend nun in der Bundesliga ungeschlagen.

Andreas Fischer

Seit sieben Spielen ist die WSV-A-Jugend nun in der Bundesliga ungeschlagen.

Wuppertal. Beim heimstarken Nachwuchs des VfL Bochum bestreitet die U19 des Wuppertaler Sportvereins am Sonntag (11 Uhr, Jugendzentrum Hiltroper Straße) ihr letztes Vorrundenspiel, bevor am übernächsten Wochenende, dem letzten Spieltag vor der Weihnachtsferien, noch die Partie bei Borussia Dortmund ansteht. Nach sieben Spielen ohne Niederlage möchte der WSV diese Serie natürlich fortsetzen. Die Gastgeber haben bisher eine gute Saison gespielt, sind mit 19 Punkten Tabellensechster. Mit Gino Fechner haben sie einen aktuellen U18-Nationalspieler in ihren Reihen.

WSV-Trainer Stefan Vollmerhausen ist mit der Hinrunde zufrieden. „Ich bin davon überzeugt dass wir nicht auf einem Abstiegsplatz überwintern“, sagt er vor der Partie in Bochum, die dazu beitragen soll.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer