2000px-Wuppertalersv.svg.png
$caption

$caption

Wuppertal. Im ersten Spiel unter Interimstrainer Nino Paland und dem neuen Co-Trainer Pascal Bieler hat die A-Jugend des Wuppertaler SV in der Bundesliga-West beim Top-Favoriten Schalke 04 die erwartete Niederlage bezogen. Die fiel am Sonntag mit 0:2 in Gelsenkirchen allerdings noch moderat aus.

Während die Gastgeber durch den Sieg die Tabellenspitze vor Dortmund (nur 0:0 gegen Duisburg) übernahmen, bleibt der WSV auf dem ersten Abstiegsplatz. Jannis Kübler brachte die Gast nach 16 Minuten in Führung, kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Lennart-Marten Czyborra für Schalke auf 2:0.

Nun gilt es beim WSV, alle Energie auf das wichtige Spiel am kommenden Samstag beim Tabellenletzten Viktoria Köln (16 Uhr) zu richten. Es ist bereits das erste Rückrundenspiel. Das Hinspiel hatte der WSV mit 2:1 gewonnen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer