NRW-Liga-Aufsteiger wird Zehnter in Harsewinkel.

Harsewinkel. Die Formkurve zeigt für die Triathleten des Tri-Clubs Wuppertal nach oben. Nach dem enttäuschenden viertletzten Platz zum NRW-Liga-Auftakt in Gladbeck sicherte sich das Männerteam nun einen zehnten Rang in Harsewinkel, wo 18 Mannschaften am Start waren. "Es geht aufwärts", sagt Teamchef Stavro Petri erfreut.

Er und seine Mannschaftskollegen hatten sich bei hohen Temperaturen total verausgabt und waren froh, als sie nach 1000 geschwommenen Metern, 44 Rad-Kilometern und einem Zehnkilometer-Lauf im Ziel waren.

Besonders erledigt waren Steffen Schlumbohm (elftbeste Radzeit) und Thorsten Rexhausen. Die beiden hatten sich beim Radfahren etwas übernommen und mussten auf der Laufstrecke Rückschläge hinnehmen. Da half auch nicht die Routine, die die Wuppertaler eigentlich auszeichnet. "Die jungen Hüpfer der anderen Vereine haben das zum Teil sehr clever gemacht. Beim Radfahren verstecken sie sich und danach laufen sie dich dann schwindelig", sagt Petri und ergänzt: "Wer sich beim Radfahren verballert, bekommt es beim Laufen zurück."

Die Einzelergebnisse: 21. Steffen Schlumbohm (gesamt 1:52:57Stunden); Schwimmen 15:45 min., Rad 59:47 min., Laufen 37:24 min.; 36. Stavro Petri: (gesamt 1:56:53 Stunden), Schwimmen 15:46 min., Rad 1:02:06 Stunden, Laufen 39:47min.; Chris Anger (gesamt 1:59:57 Stunden); Schwimmen 15:48 min., Rad 1:02:05 Stunden, Laufen 42:02 min.; 56. Thorsten Rexhausen (gesamt 2:04:11 Stunden); Schwimmen 15:15 min., Rad 1:00:48 Stunden, Laufen 48:08 min.

Es siegte erneut das Team von Bayer Uerdingen vor TRC Essen. In der Liga-Tabelle konnte sich der Wuppertaler Aufsteiger auf Rang 13 verbessern.

Auch die Tri-Team-Damen konnten sich bei ihrem zweiten NRW-Liga-Auftritt steigern und belegten Platz 14. Es hätte sogar Platz zwölf sein können, wenn Andrea Oppermann nicht wegen einer Radpanne zehn Minuten verloren hätte. Die zwölft- beziehungsweise fünfzehnbeste Laufzeit aller Teilnehmer von Nina Caspers und Andrea Oppermann stachen hervor. Einzelergebnisse: 19. Nina Caspers (gesamt 2:24:30Stunden), Schwimmen 17:06 min., Rad 1:19:43 Stunden, Laufen 47:40 min.; 20. Alrun Melcher (gesamt 2:25:33 Stunden), Schwimmen 17:11min.; Rad 1:15:51 Stunden, Laufen 52:29 min. 35. Andrea Oppermann: (gesamt 2:33:26 Stunden) 19:45/ 1:25:23/48:17. lars

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer