Louisa Brebeck gewinnt Solo-Wettbewerb.

jazz dance
Der neue brasilianische Tänzer Marcelo Moraes im Duo mit Louis Sophie Brebeck beim Ranglistenturnier im hessischen Walldorf.

Der neue brasilianische Tänzer Marcelo Moraes im Duo mit Louis Sophie Brebeck beim Ranglistenturnier im hessischen Walldorf.

privat

Der neue brasilianische Tänzer Marcelo Moraes im Duo mit Louis Sophie Brebeck beim Ranglistenturnier im hessischen Walldorf.

Wuppertal. Im hessischen Walldorf haben die ASV-Formationen zum Auftakt der Turnierserie um den Deutschland-Pokal im Jazz- und Modern Dance eine gute Visitenkarte abgegeben. Louisa Sophie Brebeck (22) gewann den Solo-Wettbewerb vor 39 Konkurrentinnen. Im Duo mit dem brasilianischen Neuzugang Marcelo Moraes tanzte sie auf den zweiten Rang. Moraes schaffte diese Platzierung auch beim männlichen Solo. „Arabesque“ belegte in der Small Group ebenfalls Platz zwei, der Nachwuchs von „FlicFlac“ Platz sechs.

Saskia Born wurde im Finale der Damen-Solo-Klasse sechste. Das Jugend-Duo Jana Abel und Amy Köhn hielt sich mit Platz elf ebenso großartig wie das Damen-Duo Lisa-Marie Dähler und Jana Breidenbach, die das Finale nur ganz knapp verpassten. Die zweite Pokal-Runde findet Anfang Oktober statt, das Finale am 8. und 9. November im Sportzentrum auf Küllenhahn.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer