Christian vom Lehn erneut top.

Jugendrangliste
Julia Makaric vom SV Bayer ist Ranglistensechste 2010.

Julia Makaric vom SV Bayer ist Ranglistensechste 2010.

Archiv

Julia Makaric vom SV Bayer ist Ranglistensechste 2010.

Wuppertal. Christian vom Lehn vom SV Bayer Wuppertal wurde zum zweiten Mal in Folge Jugendschwimmer des Jahres in Nordrhein-Westfalen. In die vom Schwimm-Verband NRW jetzt veröffentlichte Auswertung flossen die Ergebnisse der NRW-Jahrgangsmeisterschaften auf der Lang- und Kurzbahn, der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften und der Junioren-Europameisterschaften ein. In die Wertung kamen die in 2010 für die Junioren-Europameisterschaften startberechtigten Jahrgänge (Männer: 1992/1993, Frauen: 1994/1995).

Christian vom Lehn erreichte 86 Punkte und verwies den Dortmunder Melvin Herrmann (77 Punkte) und seinen Vereinskameraden von der SG Bayer, den Dormagener Marco Antona (69 Punkte) auf die Plätze. Dabei hatte der Wuppertaler aufgrund einer langwierigen Verletzung seit dem Sommer keinen Wettkampf mehr bestreiten können. Drei NRW-Jahrgangstitel, drei Siege bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die Vizemeisterschaft über 200 m Brust bei den „großen“ Deutschen Meisterschaften sowie der Sieg bei der Junioren-Europameisterschaft über diese Strecke und zwei weitere Medaillen in Helsinki reichten aber locker.

Die gute Nachwuchsarbeit in Wuppertal findet sich in den weiteren Platzierungen der Top-Ten bei Männern und Frauen wieder. Bei den Männern landete Lukas Nattmann (SV Bayer) mit 54 Punkten auf Platz neun, Max Mral (SG Wasserfreunde-Neuenhof) nimmt mit 53 Punkten den zehnten Rang ein. Bei den Frauen erreichte Julia Makaric mit 65 Punkten Platz sechs. Jugendschwimmerin des Jahres 2010 in NRW wurde übrigens mit der 16-jährigen Dormagenerin Elisa Thimm (81 Punkte) eine weitere Schwimmerin der SG Bayer.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer