Basketball-Damen des BTV schlagen den Hürther BC nach guter Leistung mit 71:52.

Basketball-Damen des BTV schlagen den Hürther BC nach guter Leistung mit 71:52.
Hanna Wischnitzki auf dem Weg zum Korb. Archiv

Hanna Wischnitzki auf dem Weg zum Korb. Archiv

Fischer

Hanna Wischnitzki auf dem Weg zum Korb. Archiv

Die Niederlage im Top-Spiel gegen Opladen hat die Damen des Barmer TV nicht lange verfolgt. Mit 71:52 siegte der BTV souverän beim Hürther BC. Trainerin Lilia Rachmakow lobte vor allem die stark verbesserte Rebound-Arbeit, die unter der Woche intensiv trainiert wurde. Svenja Hellmig (14 Punkte) und Anna Schlüter (12) holten viele Bälle unter den Körben weg und schufen Platz für die treffsichere Nici Egert, die mit 25 Zählern die beste Werferin war.

Egert machte durch schnelle Punkte im letzten Viertel den Deckel drauf, nachdem Hürth nochmal kurz an einer Aufholjagd geschnuppert hatte. Barmen liegt in der Regionalliga jetzt gleich auf mit Hagen und Opladen II bei 16 Punkten. Opladen kassierte gegen die AstroStars aus Bochum die erste Saisonniederlage. Die AstroStars kommen am Samstag nach Barmen, man darf ein spannendes Spiel erwarten. In Bochum spielen mit Mona Ehlert und Wiebke Bruns zwei ehemalige Barmerinnen - Gastgeschenke sind allerdings nicht zu erwarten. fp

Barmer TV: Wischnitzki (12), Egert (25), Cabadakis (2), Rose (2), Safa, Schäfer (2), Reusch (2), Minjoli, Hellmig (14), Schlüter (12).

Viertel: 14:27, 9:13, 16:13, 12:18.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer