Wuppertal. Das 16er-Feld für die Endrunde der Hallenstadtmeisterschaften am Sonntag in der Uni-Halle ist komplett. Am Samstag haben sich beim Turnier der Kreisligateams vor rund 600 Zuschauern an gleicher Stelle acht Mannschaften für die Endrunde qualifiziert.

In Gruppe A gelang das den A-Kreisligisten Einigkeit Dornap und FK Jugoslavija, in Gruppe B Jägerhaus-Linde und CSI Milano, in Gruppe C dem SV Heckinghausen und Viktoria Rott und in Gruppe D SSV Germania und SF Dönberg. Die Gruppen für die Endrunde am Sonntag sehen damit folgendermaßen aus:

Gruppe A: FSV Vohwinkel, Grün-Weiß Wuppertal, Einigkeit Dornap, SF Dönberg

Gruppe B: SC Cronenberg, ASV Wuppertal, Jägerhaus-Linde, Viktoria Rott

Gruppe C: TSV Ronsdorf, SC Uellendahl, ASV Milano, SV Heckinghausen

Gruppe D: SSV Sudberg, SC Sonnborn, SSV Germania, FK Jugoslavija

Das erste Spiel am Sonntag um 10 Uhr lautet damit: Einigkeit Dornap gegen SF Dönberg.

Ergebnisse vom Samstag

Die Ergebnisse das achtstündigen Turniers am Samstag lauteten im Einzelnen:

TSV Union – TSV Beyenburg 2:3

TSV Fortuna – CSI Milano 0:3

Dornap – Jugoslavija 1:1

Jägerhaus-Linde – SV Bayer 2:1

TFC Wuppertal – SV Heckinghausen 2:3

FC Polonia – SSV Germania 1:5

Union Roma – TSV Union 3:5

FC 1919 – TSV Fortuna 3:1

Viktoria Rott – Breite Burschen Barmen 3:2

Hellas Wuppertal – SF Dönberg 0:2

Beyenburg – Yugoslavija 0:2

Milano – SV Bayer 1:0

Dornap – Union Roma 2:1

Linde – FC 1919 3:0

TFC – Viktoria Rott 4:1

Polonia – Hellas 1:0

Jugoslavija – Union 0:1

SV Bayer – Fortuna 2:4

SV Heckinghausen – Breite Burschen 3:2

Germania – Dönberg 2:1

Beyenburg – Union Roma 2:4

Milano – FC 1919 3:1

Union – Dornap 2:4

Fortuna – Linde 1:2

BB Barmen – TFC Wuppertal 4:4

Dönberg – Polonia 1:0

Jugoslavija – Union Roma 3:1

SV Bayer – FC 1919 1:6

SV Heckinghausen – Viktoria Rott 0:1

SSV Germania – Hellas Wuppertal 1:2

Einigkeit Dornap – TSV Beyenburg 6:2

Jägerhaus-Linde – CSI Milano 3:2

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer