Wuppertal. Ein Rekord zum Jubiläum: Bei der 25. Auflage des Internationalen Springermeetings in der Heckinghauser Halle übersprang der Brite Robert Grabarz 2,34 Meter und stellte damit eine neue Weltjahresbestleistung auf. Es war der erste Start des Engländers in Wuppertal. Er lieferte sich einen heißen Wettkampf mit dem russischen WM-Silbermedaillengewinner von 2011, Alexey Dmitrik, der 2,32 Meter übersprang und Zweiter wurde.

Den Wettkampf bei den Stabhochspringerinnen gewann die Schweizerin Nicole Büchler mit 4,46 Meter. Beim Hochsprung der Juniorinnen siegte Nadja Kampschulte mit 1,86 Meter. Am Ende des Wettkampfs teilten die Organisatoren mit, dass es das letzte Meeting in Heckinghausen war. Damit geht eine Ära in der Wuppertaler Sportgeschichte zu Ende.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer