Rio 2016 - Schwimmen
Christian vom Lehn - hier ein Archivbild von Olympia aus Rio - fehlt beim Schwimmfest.

Christian vom Lehn - hier ein Archivbild von Olympia aus Rio - fehlt beim Schwimmfest.

Lukas Schulze

Christian vom Lehn - hier ein Archivbild von Olympia aus Rio - fehlt beim Schwimmfest.

Wuppertal. Unmittelbar nach Jahresbeginn beginnt für die Leistungsschwimmer stets die Langbahnsaison auf der 50-Meterbahn, die auf nationaler Ebene Mitte des Jahres mit den Deutschen Meisterschaften endet. Zur Vorbereitung dient bereits zu diesem frühen Zeitpunkt auch das Schwimmfest des SV Bayer, das am Samstag und Sonntag im Leistungszentrum Küllenhahn stattfindet. Für die 429 gemeldeten Teilnehmer aus 21 Vereinen, die 2195 Einzel- und zehn Staffelstarts bestreiten, ist dieser Wettkampf eine erste Standortbestimmung.

Ausrichter SG Bayer, der mit 210 Teilnehmern das größte Kontingent stellt, geht unter anderem mit der fast kompletten ersten Trainingsgruppe an den Start. Es fehlt lediglich Christian vom Lehn, der am Wochenende vom DSV zu einer Leistungsdiagnostik-Maßnahme des Nationalkaders nach Heidelberg beordert wurde. Von den Wuppertaler Vereinen sind noch der ASV mit 28 Teilnehmern und die SG Wuppertal mit einem Starter vertreten. Beginn ist an beiden Tagen um 9.30 Uhr. pek

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer