14-Jährige von der SG Bayer schwamm bei NRW-Meisterschaften überragende Zeiten.

Tanja Makaric gewann Gold über 100- und 200 m-Rücken.
Tanja Makaric gewann Gold über 100- und 200 m-Rücken.

Tanja Makaric gewann Gold über 100- und 200 m-Rücken.

Peter Kuhne

Tanja Makaric gewann Gold über 100- und 200 m-Rücken.

Wuppertal. Mit den NRW-Schwimm-Meisterschaften in Dortmund endete die nationale Meisterschaftssaison auf der 50-Meter-Langbahn. 24 Finalteilnahmen in den Einzelwettbewerben der offenen Klasse verzeichneten die Aktiven der SG Bayer, der SG Wasserfreunde-Neuenhof, des ASV und der SG Wuppertal und holten sieben Medaillen (dreimal Gold, Silber, dreimal Bronze). In den Staffelwettkämpfen gab es eine Silber- und drei Bronzemedaillen für die SG Bayer.

Für die größte Überraschung sorgte die jüngste Teilnehmerin der Startgemeinschaft. Tanja Makaric (14) gewann über 100- und 200m-Rücken die Goldmedaille. Aufhorchen ließ sie mit ihren Siegerzeiten. Über 100m schwamm sie 1:05,06 Minuten. Hiermit hätte sie bei den Junioren-Europameisterschaften in Belgrad das Finale der acht besten 15- und 16-jährigen erreicht. Auch ihre 200m-Zeit war mit 2:20,53 Minuten hervorragend.

Das 100m-Rückenfinale bot eine weitere Besonderheit: Mit Tanja standen auch die Schwestern Diana (16) und Julia (17) in diesem Endlauf. Mit Bronze holte Diana in 1:07,87 Minuten eine weitere Medaille für die schwimmbegeisterte Makaric-Familie, Julia wurde in 1:08,96 Minuten Achte.

Den dritten Einzeltitel für die SG Bayer gewann über 400m- Freistil in 4:11,00 Minuten Daniel Trosin. Der 16-Jährige wurde zudem über 200m-Freistil in 2:00,52 Minuten Dritter. Ebenfalls Bronze gewann über 100m- Schmetterling in 57,20 Sekunden Lukas Nattmann.

Einen schönen Erfolg gab es auch für die SG Wuppertal. Falk Wittköpper wurde über 100m- Brust in 1:07,89 Minuten NRW-Vizemeister. Im gleichen Rennen schwamm Lars Brandes vom ASV in 1:09,35 Minuten auf Platz fünf. Staffelmedaillen holte die SG Bayer. Silber ging über 4x100m-Freistil an die Bayer-Herren, die zudem über 4x200m- Freistil und 4x100m-Lagen jeweils Bronze holten. Die Bayer-Damen sicherten sich über 4x100m-Lagen ebenfalls eine Bronzemedaille.

Josephine Schneider (15, SG Wasserfreunde-Neuenhof) holte sich über 50m Schmetterling in 29,27 Sekunden und über 100m Schmetterling in 1:06,58 Minuten die Titel des Jahrgangs 1996. Über 200m Schmetterling wurde sie in 2:37,97 Minuten Jahrgangs-Vizemeisterin. pek

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer