RSC Cronenberg
Logo des RSC Cronenberg

Logo des RSC Cronenberg

RSC Cronenberg

Logo des RSC Cronenberg

Wuppertal. Im vierten Saisonheimspiel ist den Rollhockey-Herren von Bundesligist RSC Cronenberg der ersehnte erste Sieg gelungen. Der fiel beim 7:0 (3:0) gegen den HSV Krefeld sogar deutlich aus. Vor der Pause trafen Spielertrainer Jordi Molet, Niko Morovic und Kay Hövelmann für die Löwen, nach dem Wechsel schnürte zunächst Sebastian Rath einen Doppelpack, ehe erneut Niko Morovic und mit Mats Trimborn ein weiterer U 20-Spieler noch erhöhten. Damit konnte der RSC die Krefelder im Kampf um einen Play-off-Platz unter den ersten acht zunächst einmal klar distanzieren. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer