cronenberg569512577.jpg
$caption

$caption

Wuppertal. Rollhockey-Bundesligist RSC Cronenberg ist mit einer deftigen Niederlage ins neue Jahr gestartet. Gegen Tabellenführer SK Herringen unterlagen die bisher fünfplatzierten Löwen am Samstag mit 2:9 (0:3).

Eigentlich sollte ein besseres Ergebnis als im Hinspiel herausspringen (1:7), doch dieses Vorhaben zerschlug sich nach der Pause. Für die Gastgeber erzielte Jordi Molet beide Treffer. Für Herringen war Nationalspieler Robin Schulz  viermal erfolgreich.

Mehr zum Spiel lesen Sie in der Montagsausgabe der Westdeutschen Zeitung  

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer