Duisburg. Guter Start für den RSC Cronenberg ins neue Rollhockeyjahr: Beim Altmeister RESG Walsum gewannen die Cronenberger am Samstag mit 6:4 (1:0) und festigten damit den vierten Tabellenplatz in der Bundesliga. Mann des Tages war Kay Hövelmann, der gegen seinen Ex-Club gleich drei Mal traf. Die übrigen Tore für den RSC erzielten Marco Bernadowitz, Benni Nusch und Jordi Molet. Bis drei Minuten vor Schluss hatte Cronenberg noch mit 6:1 geführt, ehe Walsum verkürzen konnte.

Für den RSC war es eine gute Generalprobe für das Europapokalspiel am kommenden Samstag gegen den portugiesischen Verein OC Barcelos (20 Uhr).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer