Hallenfußball

Wuppertal. Kritik an Schiedsrichterentscheidungen dürfte verpönt sein, wenn am Samstag und Sonntag Unparteiische aus den 14 Kreisen des Fußballverbands Niederrhein zum Schiedsrichter-Masters in der Wuppertaler Bayer-Halle in der Rutenbeck antreten. Sie haben dann die Gelegenheit, einmal „auf der anderen Seite“ zu zeigen, wie man sich vorbildlich verhält. Zudem hat der Fußballkreis-Wuppertal/Niederberg als Ausrichter hochkarätige Kollegen als Spielleiter engagiert, die sonst ab Regionalliga aufwärts pfeifen. So werden die Spiele am Samstagvormittag (Beginn: 10 Uhr) unter anderem von Bundesliga-Schiedrichter Guido Winkmann und Fifa-Assistent Mark Borsch gepfiffen. Borsch war 2012 beim Olympischen Fußballturnier in London zum Einsatz gekommen. Ebenfalls auf der Fifa-Liste steht Marija Kurtes aus Düsseldorf. Auch am Sonntag ist erster Anpfiff um 10 Uhr mit den restlichen Gruppenspielen. Das Endspiel ist für 16.45 Uhr vorgesehen. Titelverteidiger ist der Kreis Solingen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer