Auftakt am Freitag auf der Reitanlage Nebendorf. Schirmherrin ist Isabell Werth.

wza_1500x1004_526914.jpeg
Hayley Beresford (li.) und Isabell Werth sind die Stars der Wuppertaler Dressurtage.

Hayley Beresford (li.) und Isabell Werth sind die Stars der Wuppertaler Dressurtage.

Barbara Schnell

Hayley Beresford (li.) und Isabell Werth sind die Stars der Wuppertaler Dressurtage.

Wuppertal. Nach einer fünfjährigen Pause hat der Reitverein Erbschloe die Tradition der Wuppertaler Dressurtage wieder aufgenommen. Von Freitag bis Sonntag werden auf der Reitanlage Nebendorf 280 Reiter und 360 Pferde in den verschiedensten Prüfungen im Einsatz sein. Das Spektrum reicht von den leichteren Prüfungen bis zur S-Dressur Kür Intermediaire I zum Abschluss des Turniers am Sonntag ab 16 Uhr, an der auch die australische Olympiareiterin Hayley Beresford mit ihrem Hengst Relampago do Retiro teilnehmen wird.

Der prominenteste Gast sitzt allerdings nicht selbst im Sattel. Olympiasiegerin Isabell Werth wird stattdessen am Samstag um 14 Uhr die Schaunummer von Hayley Beresford im Dressur-Viereck präsentieren. "Das wird sicherlich einer der Höhepunkte des gesamten Turniers. Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir Isabell Wert als Schirmherrin gewinnen konnten. Und wann sieht man schon einmal eine Olympiateilnehmerin und ein Olympiapferd in Aktion", sagt Martina Sundermann vom Turnierausschuss des RVErbschloe.

Der Ronsdorfer Reitverein hat für die zahlreichen Prüfungen, die am Freitagmorgen um 7.30 Uhr mit der Dressurpferdeprüfung Klasse A beginnen, eine Reihe von Sponsoren gewinnen können, die eine solch hochkarätige Besetzung erst möglich machen. Sponsor für die Kür ist die Firma Emka aus Velbert, der Ehrenpreis wurde von der Stadtsparkasse Wuppertal gestiftet. Durch das Turnier führt der Pferdefachmann Hans Kirchner.

Gesellschaftlicher Höhepunkt der Dressurtage ist am Samstag ab 19.30 Uhr die Charity Night in der Stadthalle, wo die Reiter allerdings nicht unter sich bleiben wird. Auch Prominenz aus der Showszene hat sich angesagt.

7.30 Uhr: Dressurpferdeprfg. Kl. A

9 Uhr: Dressurpferdeprfg. Kl. L

10.30 Uhr: Dressurpferdeprfg. Kl. M

13 Uhr: Dressurprüfung Kl. M

17 Uhr: Dressurprüfung Kl. L Trense

7 Uhr: Dressurprfg. Kl. S St. Georges

14 Uhr: Schaubild mit Hayley Beresford auf ihrem Olympiapferd. Die Schau präsentiert die Olympiasiegerin Isabell Werth.

15 Uhr: Dressurprfg. Kl. S St. Georges

19 Uhr: Dressurprfg. Kl. L Kandarre

7.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. M

10.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. M

13.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. A

14.30 Uhr: Reiter-WB 15 Uhr: Dressurprüfung Kl. E

16 Uhr: Dressurprüfung Kl. S Kür Intermediaire I

Die Reitanlage Nebendorf ist über die Parkstraße in Richtung Blombachtalbrücke erreichbar. Oder über die A1 (Ausfahrt Ronsdorf). Nach 1,4 km links über die Blombachtalbrücke.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer