Auch die Männer des RSC Cronenberg sind erfolgreich. Nach dem 3:2 in Düsseldorf ist ihnen ein Play-off-Platz kaum mehr zu nehmen.

Logo des RSC Cronenberg
Logo des RSC Cronenberg

Logo des RSC Cronenberg

RSC Cronenberg

Logo des RSC Cronenberg

Wuppertal.Premiere für die Rollhockey-Herren des SC Moskitos Wuppertal: Im 19. Saisonspiel landete der Aufsteiger am Samstag seinen ersten Sieg in der ersten Bundesliga. Mit 7:5 bezwang die Mannschaft von Spielertrainer Julian Peinke in eigener Halle am Kothen den ValkenswaardseRC aus Holland. Die Moskitos bleiben zwar mit Abstand Tabellenletzter, den Jubel über den Premierensieg minderte das aber nicht.

Ihren Playoff-Platz unter den ersten Acht so gut wie sicher haben die Löwen des RSC Cronenberg. Mit einem 3:2-Erfolg beim Nachbarn und ewigen Rivalen TuS Düsseldorf festigten die Cronenberger ihren siebten Tabellenplatz. Sie sind jetzt punktgleich mit den Düsseldorfern, die weiterhin auf Rang sechs rangieren.

Das weibliche Bundesliga-Team des RSC Cronenberg, das Team Dörper Cats, war zuvor im Duell der Tabellennachbarn in Düsseldorf mit 5:8 unterlegen und hat nur noch minimale Chancen auf Play-off-Platz vier. Den haben die Damen des SC Moskitos Wuppertal inne, die am Wochenende spielfrei sind. Düsseldorf ist ihnen drei Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde bis auf zwei Punkte auf die Pelle gerückt, das Team Dörper Cats bleibt vier Punkte dahinter.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer