Wuppertal. Abschied nehmen heißt es am Samstag für die Fans des Handball-Oberligisten LTV Wuppertal. Denn im letzten Saisonspiel gegen Aldekerk (18.30 Uhr, Heckinghauser Halle) werden einige Spieler zum letzten Mal das Langerfelder Dress tragen.

Nach Achim Jansen (bereits zu Jahresbeginn nach Leichlingen), Nijaz Cickusic (kommende Saison in Remscheid), Daniel Bangert (demnächst bei der HSG Rade/Herbeck), sickerte nun auch der Abgang von Torwart Benedikt Köß (Leichlingen) durch. Jens Buss wird wegen anhaltender Verletzungsprobleme seine Karriere beenden. Er heuerte als Co-Trainer in Leichlingen an, wird dem LTV Wuppertal aber in Funktion eines Sponsorenbetreuers erhalten bleiben.

Der prominenteste Abgang ist Trainer Ole Hölzel. "Die LTV & Friends OHG sieht sich aus wirtschaftlichen Gründen leider nicht mehr in der Lage, den Vertrag über die laufende Saison hinaus aufrecht zu erhalten", sagt Abteilungsleiter Holger Pauls. Nach der Partie kürt der Fan-Club den "Spieler der Saison", der von den Zuschauern gewählt wurde. Deswegen bittet der LTV seine Fans, nach Spielende noch einen Moment auf der Tribüne zu bleiben. LEN

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer