Wuppertal. An diesem Wochenende finden in Neubrandenburg die deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften mit Winterwurf statt. Zwei Athleten des Wuppertaler SV haben sich dafür qualifiziert. Während sich Alexander Fleischmann nach einer Verletzung noch im Aufbautraining befindet und auf seinen Start über 400 Meter verzichtet, wird sich Cara Palm dem Diskuswurf der weiblichen Jugend B stellen. Palm, die zu den jahrgangsjüngeren Werferinnen gehört, steht mit ihrer Bestleistung von 40 Metern auf Rang acht in der Meldeliste.

Trainer Thomas Ediger ist aber überzeugt davon, dass sie als wetterbeständige Werferin den ein oder anderen Platz wett machen kann. Als Training unter Wettkampfbedingungen verbuchte der ambitionierte 800-m-Läufer Jan-Philipp Werner vom WSV den Bertlicher Straßenlauf über fünf Kilometer. In 17:54 Minuten siegte er nicht nur in seiner Altersklasse der Junioren, sondern belegte auch im Gesamtfeld mit deutlichem Vorsprung den ersten Platz. "Ich hätte bei stärkerer Konkurrenz sicher schneller laufen können", sagte Werner.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer