Wuppertal. Kletter-Ass Jonas Winter von der Sektion Barmen im Deutschen Alpenverein hat die Juniorenwertung bei der ersten Station des Deutschlandcups gewonnen. Die erste Runde wurde als Boulderwettkampf am Rande der Sportartikel-Messe Ispo in München ausgetragen.

Der 18-Jährige wurde außerdem Neunter bei den Männern. Alexander Wurm (16, Sektion Wuppertal) lag dort sogar noch um einen Platz besser. Im 84-köpfigen Männerfeld waren mit Simon Ritter (41.) und Tim Baumann (52.) noch zwei weitere Wuppertaler vertreten. Viele der Bestplatzierten – allen voran Herrensieger Stefan Danker (München) – werden auch beim Finale der HardMoves am 2. März in Wuppertal zu sehen sein.

Das zehnköpfige Wuppertaler Team wird am kommenden Samstag und Sonntag (jeweils 12 bis 18 Uhr) beim lokalen Finale in den Wupperwänden ermittelt. Dann dürfen die bisher 100 Führenden der Quali bei 35 neuen Aufgaben Zusatzpunkte sammeln.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer