a73a3bb7-3698-4c8b-9de5-0ebe27260055.jpg
Fußball-Bezirksligist TSV Union empfing am Freitag den Oberligisten Cronenberger SC auf dem Hardenberg zum GA-Pokal-Achtelfinale.

Fußball-Bezirksligist TSV Union empfing am Freitag den Oberligisten Cronenberger SC auf dem Hardenberg zum GA-Pokal-Achtelfinale.

Stefan Fries

Fußball-Bezirksligist TSV Union empfing am Freitag den Oberligisten Cronenberger SC auf dem Hardenberg zum GA-Pokal-Achtelfinale.

Wuppertal. Am Freitag ist auf dem Sportplatz Hardenberg das erste Achtelfinale des GA-Pokals ausgetragen worden. Bezirksliga-Aufsteiger TSV Union Wuppertal unterlag Oberligist Cronenberger SC 1:9 (1:4). Union hatte zwar angekündigt, seinen Kasten lange sauber halten zu wollen, das erste Gegentor kassierte Keeper Kai Bock jedoch bereits in der sechsten Minute.

Im Verlauf der ersten Halbzeit bekamen die Unioner dann aber mehr Zugriff auf das Spiel und hatten nach 25 Minuten auch ihre erste Torchance durch Hendrik Hoffmann. Gespannt blickten die Zuschauer auf den Einsatz von Stürmer Kabiru Mohammed Hashim, der vom TSV zum CSC gewechselt ist und nach einer halben Stunde das 2:0 markierte. Auch den Ehrentreffer für Union erzielte ein Cronenberger – durch ein Eigentor. ull

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer