Erster Teil des Qualifikationsturniers zur Endrunde der Fußball-Stadtmeisterschaften in der Uni-Halle.

IMG_3791.jpg
$caption

$caption

Marc Bach

Wuppertal. Sechs A- und zwei B-Kreisligisten haben sich am Samstag beim  Qualifikationsturnier der  Fußball-Stadtmeisterschaften für die Endrunde am Sonntag qualifiziert.  Der SV Jägerhaus Linde, SC Sonnborn,  SV Bayer, TSV Beyenburg, TFC und Union Wuppertal  aus der Kreisliga A und die B-Kreisligisten FC 1919 und SSV Germania komplettieren damit das 16er-Feld, das am Sonntag in der Uni-Halle um den Titel spielt.

Die Gruppen für den Sonntag (1. Spiel: 10 Uhr, Finale 19 Uhr) sehen damit wie folgt aus:
Gruppe 1: FSV Vohwinkel, FK Jugoslavija, SV Jägerhaus-Linde, SV Union
Gruppe 2:  Wuppertaler SV, Tus Grün-Weiß, SC Sonnborn, FC 1919
Gruppe 3: Cronenberger SC, ASV Wuppertal, TSV Beyenburg,  SV Bayer,
Gruppe 4: TSV Ronsdorf, SSV Sudberg, TFC Wuppertal, SSV Germania  

In Gruppe A  des Qualiturniers setzte sich erwartungsgemäß Kreisliga-A-Spitzenreiter Jägerhaus Linde mit vier Siegen durch und spielt am Sonntag in der Gruppe 1 gegen Vohwinkel und Jugoslavija. Überraschender kam in der Fünfergruppe die Qualifikation von B-Kreisligist SSV Germania. Im entscheidenden Spiel um Platz zwei besiegten die Germanen den klassenhöheren TSV Fortuna mit 2:1 und sortieren sich am Sonntag in die Gruppe 4 zum TSV Ronsdorf und dem SSV Sudberg.

In Gruppe B der Quali-Turniers war B-Kreisligist FC 1919 die beste Mannschaft und verdiente sich mit  vier Siegen für Sonntag einen großen Auftritt in der Gruppe 2 mit Oberligist WSV und dem TuS Grün-Weiß. Ebenfalls wieder dabeisein wird Vorjahrsviertelfinalist SV Bayer, der sich als Zweiter der Gruppe B qualifizierte. Die Elf von Trainer Clark Schworm trifft am Sonntag in der Gruppe 3 auf den Cronenberger SC und den ASV, die Sieger von Südhöhen- und Bayer-Turnier.

In Gruppe C machte es B-Kreisligist Viktoria Rott, der sich im Vorjahr bereits für die Endrnde qualifiziert hatte, den beiden Platzhirschen SC Sonnborn und TSV Beyenburg nicht leicht, besiegte Sonnborn sogar durch einen Treffer kurz vor Schluss. Am Ende hatten alle drei Teams sechs Punkte, Rott nach dem 0:4 gegen Beyenburg allerdings das schlechteste Torverhältnis. Beyenburg vermied als Gruppensieger mit insgesamt neun Treffern das morgigen Duell mit dem WSV.

In Gruppe D machten die A-Kreisligisten  TFC und Union das Rennen unter sich aus. Im direkten Duell trennen sie sich 1:1, der TFC wurde durch das bessere Torverhältnis Gruppenerster und spielt so morgen in der Ronsdorf-Gruppe, gegen Union und den FSV Vohwinkel .

Am Sonntag in der Endrundesind die Qualifikaten als erstes gleich ab 10 Uhr  zunächst unter sich am Ball. Als erster Großer greift dann um 11 Uhr der FSV Vohwinkel gegen Jägerhaus Linde ins Geschehen ein. Es folgt um 11.15 Uhr die Begegnung von Oberligist  Wuppertaler SV gegen den FC 1919.

Ein Liveticker von beiden Tagen unter wz-sportplatz.de

Gruppe A: Fortuna – Linde 2:4, Milano – Germania 1:4, SF Wuppertal – Fortuna 0:3, Linde – Milano 4:1, Germania  - SF W’tal 3:2, Fortuna – Milano 6:1, Linde – Germania 2:1, Milano – SF W’tal 2:4, Germania – Fortuna 2:1, SF W’tal – Linde 0:4

1.Linde: 12 P., 14:4; 2. Germania:  9 P.,10:6 T.; 3. Fortuna: 6 P, 12:7 T., 4. SF W’Tal: 3 P., 6:12 T.; 5. Milano: 0 P, 5:18 T.

Gruppe B: Heckinghausen – Bayer 1:3, Dönberg – Hellas 0:1, FC 1919 – Heckinghausen 5:1, Bayer – Dönberg 3:3, Hellas – FC 1919 0:3, Heckinghausen – Dönberg 3:3, Bayer – Hellas 3:1, Dönberg – 1919 0:2, Hellas – Heckinghausen 3:1, FC 1919 – Bayer 3:2

1. FC 1919: 12 P., 13:3 T.; 2. SV Bayer: 7 P., 11:8 T.; 3. Hellas: 6P, 5:7 T.; 4. Dönberg: 2 P., 6:9 T.; 5. Heckinghausen: 1 P., 6:14 T.

Gruppe C: Spiele Beyenburg – Sonnborn 0:2, Viktoria Rott – Union Roma 3:2, Beyenburg – Rott 4:0, Roma – Sonnborn 1:2, Sonnborn – Rott 1:2, Roma - Beyenburg  0:5

Tabelle:  1. TSV Beyenburg: 6 P, 9:2 T., SC Sonnborn 6 P., 5:3 T.,  3. Rott:  6 P, 5:7 T.; 4. Roma: 0P, 3:10 T.

Gruppe D: Spiele: TSV Union – TFC W-Tal 1:1, FC Polonia – Breite Burschen Barmen 5:2, Union – Polonia:  3:1, BB Barmen – TFC W’tal 0:7, TFC W’tal – FC Polonia 3:2, BB Barmen – Union 2:6

Tabelle 1. TFC: 7 P.,   11:3 T.; 2. Union: 7 P., 10:4 T.; 3. Polonia: 3 P., 8:8 T., 4. BB Barmen: 0 P., 4:18 T.

  

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer