BHC - Flensburg
Hendrik Pekeler, hier im Einsatz gegen die SG Flensburg Handewitt.

Hendrik Pekeler, hier im Einsatz gegen die SG Flensburg Handewitt.

Fischer, A. (f22)

Hendrik Pekeler, hier im Einsatz gegen die SG Flensburg Handewitt.

Wuppertal. Hendrik Pekeler, beim BHC als Kreisläufer unverzichtbar, ist als erster Spieler des BHC in die deutsche A-Nationalmannschaft berufen worden. Wie der BHC am heutigen Donnerstag mitteilt, hat Pekeler die Einladung zu einem Lehrgang des Nationalteams erhalten, das am 14. März mit einem Länderspiel in Mannheim gegen Island abgeschlossen wird. Hendrik Pekeler, der 2011 in Griechenland bereits mit den Junioren Weltmeister wurde, ist damit der erste A-Nationalspieler in der jungen BHC-Geschichte.

Bundestrainer Martin Heuberger: „Es gibt einige jüngere Spieler, von denen ich sehen möchte, wie sie sich im Nationalteam behaupten. Hendrik Pekeler sehe ich als Perspektivspieler. Bei den Junioren hat er schon gezeigt, was er zu leisten imstande ist und durch viele Einsatzzeiten beim Bergischen HC hat er sich gut entwickelt.“

Pekeler war 2010 vom THW Kiel als "Problemfall" ins Bergische Land gewechselt, wo er sich unter Trainer HaDe Schmitz sowie der Patenschaft von Kenneth Klev und Kleven Moen gut entwickelte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer