Im Interview verrät der BHC-Kapitän, dass er den direkten Wiederaufstieg ins Auge gefasst hat.

Kristian Nippes will zurück in die Bundesliga.
Kristian Nippes will zurück in die Bundesliga.

Kristian Nippes will zurück in die Bundesliga.

A.Fischer

Kristian Nippes will zurück in die Bundesliga.

Der Abstieg war dramatisch, der Zuspruch riesig - was ist bei Ihnen hängen geblieben?

Kristian Nippes: Die Enttäuschung über den Abstieg überstrahlt alles. Das wird auch nicht mehr nachlassen. Die Reaktionen und die Unterstützung haben aber auf jeden Fall für ein gutes Gefühl gesorgt.

Clubführung und Trainer haben kein konkretes Saisonziel ausgegeben, was sagen Sie als Kapitän dazu?

Nippes: In der Mannschaft war es noch kein Thema. Für mich persönlich geht es aber nur um den Aufstieg als Ziel.

Welche Eindrücke haben Sie in den ersten Trainingstagen gesammelt?

Nippes: Das ist schwierig zu bewerten. Aber man hat in Dormagen schon gesehen, wer für was geholt wurde. Unterschiedliche Charakteristika waren erkennbar – so bei den Spielmacher-Typen mit Linus Arnesson und Tomas Babak.

Sie hatten in der letzten Saison mit einer Schulterverletzung zu kämpfen, ist dauerhafte Besserung in Sicht?

Nippes: Die Hoffnung ging dahin, dass es sich während der Pause weiter verbessert. Mein erstes Gefühl bestätigt dies, es geht eben von Schritt zu Schritt voran. Jetzt steht erst mal die Vorbereitung an - sie ist anstrengend, aber sie gehört einfach dazu.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer