Carlos Prieto wechselt zum Bergischen HC
Carlos Prieto wechselt zum Bergischen HC.

Carlos Prieto wechselt zum Bergischen HC.

Carlos Prieto wechselt zum Bergischen HC.

Wuppertal. Handball-Erstliga-Neuling Bergischer HC hat sich unmittelbar vor dem Ende der am Mittwoch auslaufenden Transferperiode in der Handball-Bundesliga mit einem absoluten Toptransfer "auf der Zielgeraden" die Dienste von Carlos Prieto sichern.

Der 32-jährige stand bereits in 96 Spielen der spanischen A-Nationalmannschaft auf der Platte und konnte bereits dreimal die Champions League mit spanischen Mansnchasften gewinnen.

Der 2,03 Meter große und 110 kg schwere Kreisläufer, der in der Defensive im Abwehrzentrum agiert, stand bis zuletzt beim slowenischen Spitzenclub HC Celje Pivovarna Lasko unter Vertrag. Aus dem eigentlich noch bis zum 30. Juni 2012 laufenden Kontrakt konnte der BHC Carlos Prieto jetzt vorzeitig loseisen und er unterschrieb bei den Löwen zunächst einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012.

„Nach der Analyse unserer Stärken und Schwächen haben wir festgestellt, dass wir durchaus noch Bedarf an einem überdurchschnittlichen Abwehrspieler mit Erfahrung auf internationalem Niveau haben, um unser Deckungszentrum weiter zu stärken und zu stabilisieren“, beschreibt BHC-Geschäftsführer Stefan Adam den Transfercoup. gh

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer