55536007504_9999.jpg
BHC-Spielmacher Viktor Szilagyi spielt mit Österreich heute gegen Dänemark.

BHC-Spielmacher Viktor Szilagyi spielt mit Österreich heute gegen Dänemark.

Fischer, A. (f22)

BHC-Spielmacher Viktor Szilagyi spielt mit Österreich heute gegen Dänemark.

Wuppertal. „Das war ein sehr guter Start, Bjöggi hat gut gehalten und ist zurecht zum Spieler des Spiels gewählt worden“, zeigte sich Arnor Gunnarsson vom EM-Auftaktsieg Islands gegen Norwegen (31:26) und der starken Torhüterleistung von Mannschaftskamerad Björgvin Gustavsson angetan. Gunnarsson hofft nach überstandener Meniskusverletzung weiter auf eine Nachnominierung für den isländischen EM-Kader. Auch Österreich glückte die EM-Premiere (30:20 gegen Tschechien).

„Es ist super, dass wir in dieser Höhe gewonnen haben, wie ich finde, auch verdient. Man darf nicht vergessen, gegen welche Leute wir hier gespielt haben, wir haben ihre individuellen Stärken überhaupt nicht aufkommen lassen und viele Zweikämpfe gewonnen. Wir sind sehr zufrieden, so kann es gerne weitergehen“, sagt BHC-Spielmacher Viktor Szilagyi.

Heute stehen die nächsten Partien für die BHC-Profis an. Island trifft um 18 Uhr auf Ungarn (ab 17.55 Uhr live im TV bei Sport1), Österreich bekommt es um 20.30 Uhr mit Gastgeber Dänemark (ab 20.15 Uhr live im TV bei Sport1) zu tun.

Unterdessen läuft beim BHC die Vorbereitung normal weiter. Kreisläufer Benjamin Meschke und Linksaußen Jan Artmann wurden zudem in der Zweiten Mannschaft (Oberliga) eingesetzt und halfen entscheidend beim Sensationssieg über Tabellenführer Ratingen mit. Meschke war dreimal erfolgreich, Artmann traf neunmal, davon fünfmal vom Punkt. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer