GEPA_B53K5296_kl.jpg

GEPA/ Franz Pammer

Wuppertal/Solingen. Die Bergischen Löwen sind bei der Handball-Weltmeisterschaft mit zwei aktuellen und einem zukünftigen Löwen vertreten. Nach dem 38:28 Sieg im Testspiel gegen die Schweiz am Donnerstagabend wurden mit Maximilian Hermann mit Trikotnummer vier und Viktor Szilágyi (14) zwei aktuelle und Alexander Hermann (2) ein zukünftiger Löwe für das WM-Aufgebot der Alpenländer nominiert.

Szilágyi wird wie auch beim BHC, für Österreich die Kapitänsbinde tragen. Nicht nominiert wurde der Ex-BHC-Spieler Richard Wöss. Freitag wird auch der isländische Trainer nach einem Testspiel gegen Schweden seine Nominierung bekanntgeben. Dabei haben die Bergischen Björvgin Gustavsson und Arnor Gunnarsson ebenfalls beste Chancen auf den WM-Zug aufzuspringen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer