Handball-Mini-Turnier der WZ

Handball
Alex Oelze vom BHC engagiert sich gern für Kinder und Jugendliche - wie hier beim Handball-Training an einer Förderschule in Barmen.

Alex Oelze vom BHC engagiert sich gern für Kinder und Jugendliche - wie hier beim Handball-Training an einer Förderschule in Barmen.

Thema und Ziel der morgigen Wanderung ist die Stauden-Gärtnerei Arends-Maubach.

Stefan Fries, Bild 1 von 3

Alex Oelze vom BHC engagiert sich gern für Kinder und Jugendliche - wie hier beim Handball-Training an einer Förderschule in Barmen.

Wuppertal. Prominenten Besuch gibt es am Sonntag beim 18. Handball-Mini-Pokal von Westdeutscher Zeitung und Handballkreis. Alexander Oelze und Marketingchef Philipp Tychy vom am Wochenende spielfreien Bundesligisten werden bei der Verteilung von Pokalen und Plaketten bei der abschleßenden Siegerehrung assistieren. Da gibt es viel zu tun, denn jedes der 33 teilnehmenden Mini- und F-Jugendteams erhält einen Pokal, jedes Kind eine Medaille. Erster Anwurf im Sportzentrum Küllenhahn wird um 10 Uhr, Ende soll gegen 14 Uhr sein.

aktion
Alex Oelze vom BHC engagiert sich gern für Kinder und Jugendliche - wie hier beim Handball-Training an einer Förderschule in Barmen.

Alex Oelze vom BHC engagiert sich gern für Kinder und Jugendliche - wie hier beim Handball-Training an einer Förderschule in Barmen.

Thema und Ziel der morgigen Wanderung ist die Stauden-Gärtnerei Arends-Maubach.

Uwe Schinkel / privat, Bild 1 von 3

Thema und Ziel der morgigen Wanderung ist die Stauden-Gärtnerei Arends-Maubach.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer