Siegerjubel beim ASV: Die Barmer wiederholten in der Bayer-Halle ihren Turniersieg aus dem Vorjahr.  Foto: Marc-Kevin Posthaus
Siegerjubel beim ASV: Die Barmer wiederholten in der Bayer-Halle ihren Turniersieg aus dem Vorjahr. Foto: Marc-Kevin Posthaus

Siegerjubel beim ASV: Die Barmer wiederholten in der Bayer-Halle ihren Turniersieg aus dem Vorjahr. Foto: Marc-Kevin Posthaus

Siegerjubel beim ASV: Die Barmer wiederholten in der Bayer-Halle ihren Turniersieg aus dem Vorjahr. Foto: Marc-Kevin Posthaus

Wuppertal. Der ASV Wuppertal ist in diesem Winter die beste Hallenfußballmannschaft im Tal. Nach Platz zwei beim Südhöhenturnier und in der Uni-Halle sicherten sich die Bezirksliga-Kicker von Trainer Werner Kasper am Samstag den Titel beim tradionsreichen Bayer-Turnier. Sie wiederholten damit ihren Vorjahreserfolg. Im Finale besiegten die Barmer Landesligist FSV Vohwinkel nach Neunmeterschießen mit 4:1. Nach regulärer Spielzeit hatte es 2:2 gestanden. Mit Issa Issa, der neun Tore erzielte, stellte der ASV auch den besten Torschützen. Zum besten Torwart wurde Luca Fiori vom Kreisliga-Spitzenreiter TSV Ronsdorf gekürt. Die Zweitvertretung der Zebras belegte Platz drei vor Bezirksligist Radevormwald. Die entscheidende Turnierphase finden zum Nachlesen in unserem Fußallportal unetr wz-sportplatz.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer