Wuppertal. „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“, heißt es zum wiederholten Mal für die Wuppertaler Ex-Profifußballer Marc Bach und Andreas Gensler. Mit der Traditionsmannschaft von Bayer Leverkusen haben sie durch den Turniersieg im Krefelder Königpalast die Qualifikation für das Hallenmasters am 24. Januar in der Bundeshauptstadt geschafft. „Tolle Kulisse“, sagte Gensler begeistert nach dem Turnier in Krefeld , das 4500 Zuschauer verfolgt hatten. Im Finale setzte sich Bayer mit 6:4 gegen Gladbach, das Kalla Pflipsen, Jörg Albertz, Jörg Neun und Jörg Jung einsetzte. Gensler traf im Finale sowie im Halbfinale gegen Duisburg je einmal. Noch erfolgreicher waren zwei weitere Ex-WSVer im Bayer Trikot. Marcus Feinbier traf in den fünf Turnierspielen sieben Mal, Mike Rietpietsch vier Mal.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer