47706655404_9999.jpg

Bahrmann, Simone (simb)

Wuppertal. In der anhaltenden Diskussion um einen Forensik-Standort im Bergischen Land prüft das Land nun auch offiziell das Gelände der Bergischen Diakonie Aprath (Foto: Archiv). Dies erklärte am Freitag die Wülfrather Bürgermeisterin Claudia Panke nach einem Gespräch mit dem Landesbeauftragten für den Maßregelvollzug, Uwe Dönisch-Seidel. Wie die WZ berichtete, hatte die Diakonie ihr Gelände selbst angeboten und ist damit einverstanden, eine forensische Klinik zu beherbergen. Die Einrichtungen der Jugendhilfe müssen dann jedoch umziehen. Red

Leserkommentare (4)


() Registrierte Nutzer