Was für ein schöner Fernsehabend! Zufällig blieb W.Zetti beim Umschalten auf einem hinteren Sender hängen und fand - "Fantomas"! Jene unsterbliche Action-Komödie mit Louis de Funès als trotteligem Kommissar und dem schneidigen Jean Marais in einer Doppelrolle als Schurke und Schurkenjäger. Ihr wollt wissen, was daran so toll ist? Nun, der Held des Films ist ein Kollege von W.Zetti. Ein tollkühner Journalist, der sich mit Horden von Ganoven prügelt, der schneller über Strickleitern klettert als andere Leute vom Fernsehsessel zum Kühlschrank gelangen, der schwimmend ein Motorboot einholt und Autos mit kaputten Bremsen unbeschadet eine geschotterte Serpentinen-Piste herunterbugsiert. Kurz: Endlich mal ein Film, der den journalistischen Berufsalltag WIRKLICH realistisch beschreibt! Das glaubt Ihr doch - oder?

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer