Gestern Abend, bei gefühlten 40 Grad im Büro und bleigrauen Gewitterwolken vor dem Fenster, träumte sich W.Zetti in die Zukunft. Zehn Gewitter-Sommer später ist Wuppertal DIE Wassersport-Metropole Nordrhein-Westfalens. Tausende Touristen kommen jedes Jahr per Schiff aus Holland, um die Regatta um die Bergische Seen-Trophy auf dem Lake Vohwinkel zu verfolgen. Und Sand muss neben der Stadthalle auch keiner mehr aufschütten, weil der Natur-Wupperbeach direkt hinterm Dönberg beginnt. Irgendwie schön, oder? Also, Klimawandel - gib Gas!

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer