Euer W.Zetti ist umgezogen. In seinem neuen Zuhause, wie könnte es anders sein, herrscht das nackte Chaos. Von der Decke baumelt der Lampendesigner Osram, und die Küche ist auch noch ein Trümmerfeld. Viel schlimmer ist jedoch, dass W.Zettis neues Heim eine Fußbodenheizung hat. Das ist für ihn ganz neu - und eine Gebrauchsanweisung hat er leider vom Vermieter nicht bekommen. Und weil W.Zetti keine Ahnung hat, wie gut oder schlecht die nun heizt, probiert er allerlei aus. Am effizientesten, so hat er festgestellt, ist die manuelle und fußläufige Wärmekontrolle. Das heißt auf deutsch: W.Zetti tappt mit nackten Füßen morgens durch alle Zimmer und checkt, wo der Boden warm ist.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer