Tage gibt es, die sind anders als andere. Heute war so einer. Sonst rotiert W.Zetti meist von einer Neuigkeit zur anderen, ein Ereignis jagt das andere und von der Planung der Zeitung für den neuen Tag bleibt am Ende fast nichts übrig. Und heute? Sehr viel stille Momente in der Redaktion, das Telefon klingelt nur sporadisch und selbst die Kriminellen scheinen sich eine Auszeit zu gönnen. Woran es liegen mag? W.Zetti hat eine Ahnung: Es ist das Sparpaket. Diesen Einschlag muss ganz Wuppertal erstmal verdauen. Und auch W.Zetti fehlt die Leichtigkeit für seine gewohnt schmissigen Pointen. Bis morgen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer