W-Zetti
W-Zetti

W-Zetti

W-Zetti

Eigentlich mag W.Zettis Kollegin technische Geräte – sie sind praktisch, erleichtern in einigen Punkten das Leben und können in Form einer Playstation 4 sogar Spaß bereiten. Wenn sie denn funktionieren! Es begab sich an einem Feierabend, als W.Zettis Kollegin erschöpft zu Hause auf die Couch fiel und sich auf eine Runde Playstation 4 freute, als nach nur 15 Minuten der Spielecontroller den Geist aufgab.

„Das kann doch nicht sein“, rief die Kollegin empört, hatte sie den Controller am Abend zuvor doch extra an den Strom angeschlossen. „Vielleicht ist dieses verfluchte Ding auch einfach kaputt“, mutmaßte sie und haute genervt dagegen. Gewalt hilft ja bekanntlich. Doch es nützte nichts. Der Controller war leer und wollte nicht mehr. Zu allem übel war auch noch das Ladekabel zu kurz, so dass sie nicht bequem von der Couch aus weiterzocken konnte. Also stöpselte sie das „verfluchte Ding “ wieder an die Playstation zum Laden. Mal schauen, ob sie heute mehr Erfolg hat.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer