Wenn man mit Nörgelei streuen könnte, dann wären Wuppertals Straßen ruckzuck eis- und schneefrei - und das ganz ohne Tausalz. Das schrieb ich vor ein paar Tagen und baue diese Vision beharrlich aus: Man stelle sich nur vor, wie etliche Lastwagen, gut gefüllt mit Nörgelei, von Wuppertal aus ins gesamte Bundesgebiet ausschwärmen, um andere notleidende Städte mit diesem Streugut zu beliefern. Wuppertal wäre über Nacht aus dem Schneider - vorausgesetzt, es gibt gutes Geld für jedes Kilo Nörgelei. Ein Rohstoff, der sich nutzen lässt, und das gleich bergeweise.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer