wzetti_cest-la-vie.jpg

W.Zetti

Nein, liebe Leserinnen und Leser dieser Kolumne, heute geht es ausnahmsweise mal nicht um die Bezirksregierung in Düsseldorf, wie die Überschrift vielleicht vermuten lässt. Es geht auch nicht um die Stadtspitze oder die Große Koalition zwischen CDU und SPD, die in Wuppertal ja nicht Große Koalition heißen darf, weil das sonst die treuen Wähler in die Irre führt. Nein, es geht einfach nur um Kindheitserinnerungen im Fahrwasser des mit Abstand besten Star Wars-Films unter dem Titel „Das Imperium schlägt zurück“ (1980). Der ließ damals zahllose Jungs durch den heimischen Schnee stapfen und Luke Skywalkers Abenteuer auf dem Eisplaneten Hoth nachspielen – Schneemonster inklusive.

Als imaginäres Lichtschwert diente damals der Handgriff eines ausrangierten Kobold-Staubsaugers, und der Snowspeeder war einfach nur ein Holzschlitten, mit dem sich wunderbar vor imperialen Kampfläufern flüchten ließ. Danke, lieber George Lucas, für all diese Erinnerungen. Was Imperien angeht, wissen wir ja alle: Letzten Endes wird das Gute siegen, denn die Macht ist mit uns. Nach wie vor.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer