Moment mal! Irgendetwas sieht hier anders aus! Aber nur was? Diese Frage stellt sich ganz spontan beim Eintritt in das Wohnzimmer der lieben Eltern. Eine neue Vase vielleicht? Oder ein neues Bücherregal? Mitnichten: Dort, wo in den vergangenen Wochen der Weihnachtsbaum stand, sitzt jetzt wieder Mutti und liest wahlweise historische Romane oder schaut sich Krimis im Fernsehen an – auf einem Sessel, der am Tag vor dem Fest der Feste seinen Platz räumen musste. Wie in jedem Jahr zu dieser Zeit. Jetzt feiert Mutti im Wohnzimmersessel ihr kleines, aber feines Comeback. Bis zum 23. Dezember 2012.
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer