wzetti_fasst-sich-an-den-Kopf.jpg
$caption

$caption

W.Zetti

W.Zettis Kollege hat ein unerwartetes Paket abgeholt. Drin war eine tolle Abo-Prämie, so ein Kugelspiel für den Schreibtisch. Er freute sich, doch Stopp. Er hatte doch gar kein Abo abgeschlossen. Also rief er bei dem Verlag an, beschwerte sich lautstark, hatte schon eine Überschrift im Kopf, „Der große Abo-Betrug“. Ja, sagte die Frau am Telefon, die Bestellung kam per E-Mail. Aber sie könne doch nicht einfach ein Abo abschließen, und was für eine Postille solle er denn abonniert haben? Die „Wired“ wars, ein Heft das er mag, aber nie abonnieren wollte. Und bezahlt wurde das Abo auch schon. Von wem? Von der Liebsten des Kollegen, die ihn überraschen wollte. Also: Lieber mal mit der Partnerin reden, bevor man schimpft.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer