Was gibt es nicht alles für Ausreden. Manche Zeitgenossen sollen ja zwei linke Hände haben, wenn es ums Putzen geht. Oder zwei ungelenke Füße, wenn sie tanzen sollen. W.Zetti wäre derzeit allerdings ganz froh, wenn er zwei linke Füße hätte. Er hat sich den rechten großen Zeh gebrochen - ausgerechnet vor dem Theaterball. Da stand er nun, wurde von allen Seiten charmant zum Walzer aufgefordert und musste alle freundlichen Tänzerinnen enttäuschen: "Ich würde ja gerne, aber mein Zeh möchte nicht." Die Reaktionen waren - je nach Geschlecht der Gesprächszeugen - unterschiedlich. Während die Damenwelt Mitgefühl zeigte, wurde so mancher Herr regelrecht neidisch: "Tolle Ausrede! Die merke ich mir..."

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer