7caad92e-d119-4527-8125-5af8e3bb8070.jpg
W-Zetti

W-Zetti

W-Zetti

W.Zettis Nachbar hat ein Problem. Einen Marder. Auf dem Dachboden. Das Tier weckt ihn nachts mit seinem Getrappel. Und hinterlässt unschöne Häufchen. Nachbars Vermutung: Das Tier gelangt übers Regenrohr unters Dach. In Absprache mit einem befreundeten Jäger kaufte der Nachbar eine Lebendfalle – schaden wollte er dem Tierchen ja nicht. Diese wurde, präpariert mit Trockenfutter für Katzen (Fischgeschmack), in der Nähe des Regenrohrs platziert. Und siehe da: Der Nachbar hatte Erfolg. Gleich zweimal saß die Katze von schräg gegenüber in der Falle und wartete satt und zufrieden darauf, wieder befreit zu werden. Der Nachbar hat es nun aufgegeben. Bevor er noch weitere Katzen fängt, arrangiert er sich lieber mit dem Mitbewohner.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer