Wo soll der Osterhase jetzt seine Eier verstecken, fragte sich euer W.Zetti, nachdem der Sturm den altersschwachen Apfelbaum umgefegt hatte. Er lag nun quer im Garten und versperrte jeden Durchgang. Doch W. Zetti konnte gar nicht so schnell nach Lösungen suchen, wie sich hilfsbereite Nachbarn und Bekannte anboten, das gute Stück zu zersägen und abzutransportieren. W.Zetti war schwer gerührt. Alle sorgten sich darum, dass er an Ostern barrierefrei Eier suchen konnte. Als er dann dem beharrlichsten Helfer de´n Zuschlag gab, wurde ihm langsam klar, dass gar nicht sooo viel Nächstenliebe dahinter steckte. Der Mann gestand, dass er so für einige Monate Brennholz im Kamin habe und viel Geld spare. Das kann W.Zetti nachfühlen. So wie dieser Frühling anläuft, könnte das noch sehr nötig sein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer