W.Zetti hat es gelöst - eines der größten Rätsel der Sportwelt. Er weiß nämlich jetzt, warum englischen Fußballern am Elfmeterpunkt regelmäßig so sehr die Düse geht, dass sie die Bälle entweder in die Nachthimmel dieser Welt oder in die Arme diverser Torhüter ballern. Denn Euer W.Zetti hat sich jüngst - inspiriert durch ein Buch über Großbritannien - dem ur-englischen Brauch des Fünf-Uhr-Tees hingegeben.

Wie jede bessere Briten-Familie genoß er mit seiner Holden zur Nachmittagszeit eine Kanne schönen, schwarzen English Breakfast Tea mit Milch und Zucker. Die folgende schlaflose Nacht und der nur mit Mühe überlebte anschließende Arbeitstag führen nun zu folgendem Rat an Beckham und Co.: Steigt auf Fencheltee um - Schlafmangel adé und die Strafstöße sitzen auch. Obwohl: Wartet damit besser noch, bis nach der WM. . 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer