Ja, es ist natürlich wichtig, im Winter die Bürgersteige zu reinigen, schließlich soll sich ja kein Fußgänger die Knochen brechen. Aber was W.Zetti gestern morgen erlebte, das war dermaßen unsinnig, dass er es erst nicht glauben wollte. Da hatte doch tatsächlich irgendein Zeitgenosse den Gehweg vor seinem Haus so geräumt, dass er den in der Nacht frisch gefallenen Schnee sozusagen von der darunter liegenden Eisschicht abgekehrt hatte. Das Ergebnis: Es war spiegelglatt und W.Zetti kam sich vor wie der Silver-Surfer. Daher ein Appell: Liebe Leute, kehrt entweder richtig oder lasst es ganz sein. Besser auf einer dünnen Schneedecke als auf nacktem Eis laufen, das müsste doch eigentlich klar sei..

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer