W.Zetti glaubt, er hat seine weibliche Ader entdeckt, anders kann er sich folgendes nicht erklären: Seit Wochen sucht er einen Termin, um endlich die Garderobe aufzufrischen. Neue Hosen, neue Hemden, und überhaupt, W.Zetti braucht dringend neue Klamotten. Das Problem ist die Umsetzung - irgendwie war in den letzten Wochen keine Zeit für den großen Einkauf.

Heute sollte es endlich soweit sein, aber ein Traum gibt W.Zetti zu denken: Letzte Nacht sah er sich schon auf dem Weg in den Laden und dann das: Zu! Geschlossen! Nichts da, nirgendwo konnte man Kleidung kaufen. Für W.Zetti ist klar: Das muss der Alptraum aller Frauen sein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer