Hey, Leute - so fies der Winter mit Schnee und Eis auf den Straßen auch sein kann: Manchmal ist einfach mal ein Dankeschön an all jene angebracht, die sich täglich der weißen Urgewalt stellen und sie immer noch "Winter" und nicht "Chaos" nennen. Am Freitagfrüh winkte ich dem Mann im Streuwagen einfach mal zu - an ihm liegt es ja nicht, dass er nur mit einer Prise Salz unterwegs war.

Schade, dass man mit Nörgelei nicht streuen kann - dann wären 99,9 Prozent der Straßen sofort eis- und schneefrei. Schon mal zig rappelvolle Tonnen durch dichten Schnee zum Müllwagen geschleppt? Nein? Die Jungs von der AWG machen das im Moment Tag für Tag. Jetzt erst recht: Auch dafür mal ein Dankeschön.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer