wzetti_zeitung-lesend.jpg
$caption

$caption

W.Zetti

W.Zettis Kollegin hat Silvester auswärts gefeiert. Während man es sich drinnen mit Raclette, Bleigießen und dem einen oder anderen Glas Sekt gemütlich machte, stand das Auto ordentlich geparkt am Straßenrand. Um Mitternacht verwandelte sich der Himmel dann in einen wahren Funkenrausch – und mitten im Ascheregen stand das Auto der Kollegin, neben vielen anderen. So dürfte es wohl fast jedem ergangen sein, der keinen Garagenwagen fährt. Den Samstag nutzt die Kollegin jetzt erst mal für eine ausgiebige Autowäsche – das könnte für die Waschanlagen ein gutes Wochenende werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer