Ja, ja, eigentlich lässt Euer W.Zetti an dieser Stelle das ewige Lästermaul raushängen, das nichts auf dieser Welt ernst nimmt. Aber eigentlich ist er im tiefsten Innern anders: sensibel, durchaus romantisch gar. Und so rührte ihn jene Szene, die er gestern an einer Ampel im Stadtgebiet bemerkte, ehrlich an: Da saß ein älteres Pärchen nebeneinander in einem Transporter auf der kreuzenden Spur, beide so um die fünfzig.

An der Ampel wartend, blickten beide einander verliebt - sehr verliebt! - in die Augen, küssten sich. Als er losfuhr, lehnte sie den Kopf an seine Schulter. Hach! Banal, meint Ihr? W.Zetti findet’s schön und meint, die Welt könnte mehr solche Szenen gebrauchen. "Make love, not War!", sagte die Generation jenes Paares, als sie jung war. Heute würde man wohl dazu setzen: "Yes, you can!" 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer