Was hat W.Zetti nicht schon alles versucht! Mit pädagogisch wertvollen Erklärungen wollte er seine Katze davon abbringen, jedes Glas genüsslich vom Tisch zu stoßen, nur weil es halbvoll und nicht halbleer ist. Mit nimmermüder Geduld bittet er sie nach wie vor, die Pfoten vom Tisch zu lassen, wenn es um die Wurst geht. Alles umsonst.

Katze Nimmersatt ist irgendwie auch nur ein Mensch. Manchmal hat sie taube Ohren - dafür aber ein feines Näschen. Sogar für allzu menschliche Medizin: Auch wenn das Glas mit den Erkältungstropfen noch nicht vom Tisch geflogen ist, hat W.Zetti seine liebe Mühe, zum Zug zu kommen. Denn Aimee steht auf seine Arznei. Und bei der Ration, die sie ihm in den vergangenen Tagen weggetrunken hat, müsste sie jetzt rundum gesund sein. Nur W.Zetti ist immer noch krank...

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer